Rechtsgrundlagen

Wichtige Rechtsgrundlagen, die jeder Immobilienmakler kennen sollte:

1. Bürgerliches Gesetzbuch §§ 652-654 BGB

2. Makler-Bauträger-Verordnung (§§ 10 ff. MaBV)

3. Wohnungsvermittlungsgesetz (§§ 2-8 WoVG)

4. Gewerbeordnung (§§ 14, 34c GewO)

 

Weitere Gesetze, die man sich ebenfalls ansehen kann:

5. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

6. Preisangabenverordnung (PangVO)

7. Wettbewerbsregeln der Maklerverbände (Standesregeln)

8. Geldwäschegesetz

 

Jedes dieser Gesetze ist zu beachten. Von Nr. 1-4 solltet ihr vorab schnell einmal reinstöbern.

slide3