Wie du mit 4 Kriterien deine Zielgruppe bestimmst

Um deine Zielgruppe und so deinen Kundenstamm aufzubauen, musst du zuerst wissen die Kundenbedürfnisse kennen. Wenn du über eine heterogene Zielgruppe verfügst, ist diese in unterschiedliche Segmente einzuteilen. Das Ziel ist hier eine homogene Teil-Zielgruppe zu erhalten. Dabei können die Zielgruppen nach folgenden Kriterien unterschieden werden:

  1. Geografisch
  2. sozio-demografisch
  3. psychografisch
  4. verhaltensorientiert

Geografisch – Traditionelle Segmentierung

Als Makler oder angehender Verwalter solltest du dich fragen, in welchem Gebiet du vorrangig vertreten sein willst? Hier kannst du deine Zielgruppe unterteilen in Land, Bundesland, Stadt, Stadtteil, Straße, Hausnummer.

Sozio-demografisch – Traditionelle Segmentierung

Deine Werbung kannst du gezielt für ein bestimmtes Geschlecht, Alter, Bildungsstand,, Haushaltseinkommen, Familienstand oder der Haushaltsgröße abstimmen.

Psychografisch – Lifestyle Segmentierung

Unterteilung der Zielgruppe nach Werten wie Tabus, Hobbies, Einstellung und Interessen.

Verhaltensorientierte – Szene Segmentierung

Wie ist das Zahlverhalten, Wohnverhalten, Umzugsverhalten, Kaufverhalten, Anlegeverhalten oder das Mediennutzungsverhalten deiner Zielgruppe.




Foto: iStock

Foto: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *